18.04.19 - SIMPLY THE BEST - DAS MUSICAL
 SIMPLY THE BEST - DAS MUSICAL
Location: Arena - Trier
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: ab 40,90 €  Online bestellen
Abendkasse: nach Aushang
Präsentatoren:
Website: https://www.tina-musical.com/
Share: auf facebook via eMail
   

Simply the Best

Das Musical

Fans von Tina Turner dürfen sich freuen, denn sie betritt erneut die Bühne. In Form eines facettenreichen Musicals tourt das turbulente Leben der Rock-Diva durch Deutschland, Österreich, Belgien und die Schweiz. Coco Fletcher als unverkennbare Tina katapultiert das Publikum zurück in die 1980er Jahre.

Passau, 11.10.2018. Vor fast zehn Jahren ging die Rock-Queen das letzte Mal auf Welttournee. Diese Tour war der großartige Abschluss einer außergewöhnlichen Karriere: Ein halbes Jahrhundert Rock-Geschichte mit Höhen und Tiefen, mit Aufstieg, Fall und einem der eindrucksvollsten Comebacks aller Zeiten. Tina Turner- Fans können sich 2019 auf eine Zeitreise durch fünf Jahrzehnte Musikgeschichte der Powerfrau begeben und ihre größten Hits live erleben – das Musical „Simply The Best“ geht im Frühjahr 2019 auf große Tournee.

Tina Turner – ein turbulentes Leben

Als Kind eines Baptisten-Diakon und einer Arbeiterin mit indischer Herkunft wurde Tina Turner 1939 als Anna Mae Bullock im amerikanischen Tennessee geboren. Bereits im Kindesalter stand die Musik und die Begeisterung für den Kirchenchor an erster Stelle. Ihren ersten Job als Background-Sängerin bekam sie 1958 bei Ike Turner, ihrem späteren Ehemann, in dessen Band „Kings of Rhythm“. Nach den ersten erfolgreichen Jahren als „Ike und Tina Turner“ war der Sprung nach ganz oben nicht mehr weit entfernt: sie tourten mit den Rolling Stones und gewannen 1972 den Grammy als bestes R’n’B Duo.

Mit ihrer Hit-Single „Notbush City Limits” konnte Tina Turner nun alle Aufmerksamkeit auf sich lenken. Allerdings kostete sie der Erfolg im Jahre 1973 ihre Beziehung: Ike verfiel immer mehr dem Drogenkonsum und wurde gewalttätig, bis sich die beiden Musiker 1978 letztendlich scheiden ließen.

Erst 1980 kam Tina Turner mit ihrer „Nice-‘n‘-Rough“-Tour wieder auf die Bühne und legte somit den nächsten Meilenstein in ihrer Karriere. Sie stand zusammen mit Tom Jones, Rod Steward und David Bowie auf der Bühne und veröffentlichte mit „Private Dancer“ ihr erstes Nummer-Eins-Album. Ihre persönliche und musikalische Entwicklung schreitete weiter voran: drei Grammys, eine Darsteller-Rolle im Kinofilm „Mad Max“, Veröffentlichung einer Biographie, ein weiteres Album und eine Europa-Tour kennzeichnen ihre Vielseitigkeit und ihr Durchhaltevermögen. Ihre „Farewell Tour“ sowie eine folgende Promo-Tour und ihr Chart-Hit „Golden Eye“ von 1995 rundeten ihre Erfolgskarriere ab, ehe sie sich aus dem Musikgeschäft zurückzog. Im Jahr 2009 war es nun soweit: Tina Turner, die Rock-Diva, die viele als Vorbild nehmen, verabschiedet sich mit einer Welttournee vom Musikgeschäft.

Dorothea „Coco“ Fletcher als Tina Turner

„Tina Turners Auftritte unterscheiden sich in erheblichem Maße von Auftritten anderer Künstler. Ich war schon immer von ihrer unglaublichen Energie und Bühnenpräsenz fasziniert“, schwärmt Tina Turner-Darstellerin Coco Fletcher. Als weltweit beste Doppelgängerin schafft sie es ihre Rock-Ikone wie keine Andere zu imitieren. Mit ihrem einzigartigen Timbre in der Stimme und ihrer energiegeladenen Performance bringt sie die Rock-Diva mit all ihrer Power und Ausstrahlung zurück auf die Bühne.

Coco Fletcher feierte ihre ersten Erfolge in Las Vegas, als sie sich mit Soul-Größen wie The Platters, Bobby Womack und Milli Jackson die Bühne teilte. Gefolgt von Live-Auftritten in den amerikanischen Shows „Legends in Concert“ und „American Superstar“ schaffte sie in Europa die Aufnahme in das Ensemble von „Stars in Concert“. Als fester Bestandteil zählt ein gemeinsam gesungenes Duett mit Jermaine Jackson (Jackson Five) zu ihren Highlights. 1999 erhielt sie neben den Magier Siegfried und Roy die Hauptrolle in der Revue „Elements“ sowie in „Jingle Bells“ im Berliner Friedrichspalast. Udo Jürgens sah in Coco zudem eine Ausnahmekünstlerin und engagierte sie, neben ihren „Stars in Concert“-Auftritten, als Sängerin für seine Konzerte und Tourneen. Einzigartige Duo-Performances von „I Can I Will“ und „Ich war noch niemals in New York“ untermalen die musikalische Verbundenheit der zwei Künstler. Für Gänsehautmomente sorgte die Tina Turner-Imitatorin bei der RTL TV-Show „Let’s Dance“ und schaffte somit ihren Durchbruch in Deutschland.

Als Musical-Hauptdarstellerin von „Simply The Best“ will sich Coco Fletcher weiterhin auf dem weit umkämpften Musikmarkt beweisen und den Tina Turner-Fans eine atemberaubende und musikalisch mitreißende Show präsentieren.

Erfolgsproduzent Bernhard Kurz

Die musikalische Biografie über Erfolgskünstlerin Tina Turner initiiert Erfolgsproduzent Bernhard Kurz und wird von Tournee-Veranstalter Oliver Forster auf die europäischen Bühnen gebracht. Als wahre Größe im Showgeschäft und mit seiner unbändigen Leidenschaft und Erfahrung im Musik- und Entertainmentbereich gilt Bernhard Kurz heute als Experte für Doppelgänger-Shows. Seit 1997 produziert er die Las Vegas Live-Show, die mit mehr als 6.000 Vorstellungen alleine im Berliner Estrel Festival Center und über vier Millionen Zuschauern zu den erfolgreichsten Produktionen in Europa zählt. Zu seinen bisherigen Musical-Erfolgen zählt Bernhard Kurz unter anderem „all you need is love! – Das Beatles Musical“, „ELVIS – das Musical“ sowie „Thank you for the music – Die ABBA-Story als Musical“.

„Simply The Best“ verkörpert mit viel Live-Musik und beeindruckenden Szenen das turbulente Leben der Rock-Ikone: Anfangserfolge, emotionaler Niederschlag durch den drogensüchtigen und gewalttätigen Ehemann und der schmerzhaften Trennung bis hin zum Neuanfang und raketenartigem Aufstieg. Eine Zeitreise zurück in Tina Turners Leben, an dem das Publikum durch musikalische Raffinesse und künstlerischer Darbietung Teil haben wird.

 
 
© POPPCONCERTS TRIER > Impressum & Datenschutz