12.03.19 - ABBAMANIA THE SHOW - DIE GRÖßTE ABBA-TRIBUTE SHOW DER WELT - GOLD TOUR 2019
 ABBAMANIA THE SHOW
 neu
Location: Arena - Trier
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: ab 47,50 €  Online bestellen
Abendkasse: ab 50,00 €
Website: https://www.abbamania-the-show.de
Share: via eMail
   

Abbamania The Show

Die größte ABBA-Tribute-Show der Welt - Gold Tour 2019

Katja Nord & Camilla Dahlin – Musikalische Leitung

Ihre gemeinsame musikalische Karriere starteten Katja Nord und Camilla Dahlin bereits 1985. Da waren sie 18 Jahre alt, teilten die gleichen Interessen und dazu gehörte vor allem das Singen. Bald teilten sie sich auch eine gemeinsame Wohnung und gründeten eine Girls Band namens Mama Dopiulos. 1996 gründeten sie die ABBA-Cover Band. Sie bekamen von Benny und Björns Produktionsfirma die Erlaubnis für „Waterloo“ und engagierten zehn Musiker für ihre neue Band.

Band Waterloo

Die Karriere der erfolgreichen ABBA-Doubles begann vor 22 Jahren mit Auftritten in Musik Clubs in ganz Schweden. Auf ihren Konzerten spielt die zehnköpfige Coverband nicht einfach nur die Musik von ABBA nach, sondern sie vermitteln dem Publikum vielmehr das Gefühl, dass ABBA nie wirklich aufgehört haben zu spielen. Anspruch der Band war es von Anfang an, nicht nur wie Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid zu singen, sondern auch auszusehen wie die musikalischen Vorbilder. Besonders wichtig ist es "Waterloo", den Sound der Band so dicht wie möglich am ABBA-Original zu halten, ohne dafür Playback-Aufnahmen einspielen zu müssen.

Original-Saxophonist Ulf Andersson

Ulf Andersson war in den 70er Jahren ein sehr gefragter Saxophonist und ist auf unzähligen ABBA-Alben zu hören (Saxophon, Flöte, Klarinette). Sein wohl markantestes Solo ist das in der Aufnahme des berühmten ABBA-Songs I do I do I do I do… Andersson ging 1977 mit ABBA auf deren Welttournee und reiste mit ihnen durch Europa und Australien. Neben ABBA spielte er aber auch mit vielen anderen Musikern, u.a. mit Monica Zetterlund, Tchad Jones, Frank Sinatra Jr., Georgie Fame, Rich Matteson, Larry Willis und der Lars Samuelson Big Band. Er ist noch immer viel auf Tour und arbeitet zudem als Komponist und Dirigent im Theater und für TV-Produktionen.

National Symphony Orchestra of London

Das National Symphony Orchestra of London (NSO) ist eines der meist beschäftigten und angesehensten freien Orchester in Großbritannien. Das NSO wurde in den 1940er Jahren gegründet, als es für die legendäre Plattenfirma Decca durchschnittlich 10 Aufnahmen pro Jahr mit berühmten Dirigenten und Solisten wie Dr. Malcolm Sargent, Anatole Fistoulari und Ida Händel aufzeichnete. Auch hat es die Musik vieler Filme aufgenommen – unter anderem in den berühmten Abbey Road Studios.

In jüngerer Zeit hat das National Symphony Orchester insgesamt mehr als 40 komplette klassische Musicals aufgenommen. Das hat dazu beigetragen, dass das NSO das Orchester mit den meisten Aufnahmen in den Abbey Road Studios ist. Die Werke, die vor allem in den USA vertrieben werden, verkauften sich häufig mehr als 1,5 Millionen Mal pro Musical, wie die Aufnahmen von Phantom der Oper und West Side Story. Das Orchester teilte die Bühne im Hyde Park mit Sir Elton John und hat viele bekannte Musiker unterstützt, darunter Sir Cliff Richard, Sheryl Crow, Elvis Costello, Diana Krall und Kanye West und begleitete eine Reihe von klassischen Musikern wie Lesley Garrett, Russell Watson und Vanessa Mae.

Geleitet wurde das Londoner National Symphony Orchestra über Jahrzehnte von den bekanntesten Dirigenten. Es erlangte Weltruhm durch seine Mitwirkung an unzähligen Klassikaufnahmen und durch zahlreiche Einspielungen von Film und TV-Musiken. Platinund Gold-Gewinner Matthew Freeman ist als Dirigent, Arrangeur und Pianist international erfolgreich und schon lange Teil der ABBAMANIA-THE-SHOW Produktion.

 
 
© POPPCONCERTS TRIER > Impressum & Datenschutz