27.07.18 - 1. TRIERER NACHT DER SPIELLEUTE
 1. TRIERER NACHT DER SPIELLEUTE
 neu
Location: Amphitheater Trier
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Vorverkauf: 40,75 €  Online bestellen
Abendkasse: nach Aushang
Präsentatoren:
Share: auf facebook via eMail
   

1. Trierer Nacht der Spielleute

Saltatio Mortis, Versengold und Feuerschwanz

Nachdem letztes Jahr mit In Extremo ein außerordentliches Erlebnis für alle Mittelalter-Rock-Fans geboten wurde legen wir in diesem Jahr nach. Bei der 1. Trierer Nacht der Spielleute mit Saltatio Mortis, Versengold und Feuerschwanz präsentieren wir gleich drei der wichtigsten deutschen Bands des Genres.

SALTATIO MORTIS

Sich immer wieder neu erfinden, stets kritisch hinterfragen und waghalsig in die lodernden Flammen werfen, um danach als Phoenix aus der Asche zu steigen, dies gehört zu den markantesten Eigenschaften der Spielleute von Saltatio Mortis. Zu Beginn des neuen Millenniums spielte die südwestdeutsche Formation erstmals auf Mittelaltermärkten auf, um ihr Auditorium in ausgelassene Freudentaumel zu versetzen – nicht umsonst steht der lateinische Bandname für den "Totentanz", ein historisches Phänomen, bei dem sich die Menschen in einen Rauschzustand feierten. Doch die kleinen Marktbühnen wurden den Speluden bald zu eng, denn für ihre stilistischen Experimente und die stetigen Verwandlungen brauchten sie deutlich mehr Raum. Es folgten Versuche mit elektronischen Elementen, dann kam die Hinwendung zum Rock und bald stand ihr Name für eine einzigartige und immer wieder frische Verbindung aus Gegenwart und Historie. Längst bringen die acht Herren auch große Festivals wie das Wacken Open Air oder das größte fahrende Mittelalterspektakel, MPS, zum Beben und auch in den vordersten Rängen der Media Control Charts fühlen sie sich heimisch. Aber trotz des enormen Erfolges verweigern sie sich stets einem Status quo, begehren – wie der von ihnen besungene Prometheus – gegen die Götter und Gebote der Musikindustrie auf, um ihren Jüngern das entzündende Feuer der Kunst zu bringen. Auf ihrem aktuellen Album, "Zirkus Zeitgeist", sprechen sie deutlich gesellschaftskritische Töne, prangern Geldgier und Kriegstreiberei an und bleiben doch ihren mittelalterlichen Wurzeln treu. Saltatio Mortis schwimmen nicht auf der Welle des Mittelaltertrends mit, sie gestalten diesen bewusst und geben ihm mit unbändiger kreativer Kraft immer wieder neue Impulse. Auch nach über 15 Bühnenjahren sind Saltatio Mortis ihrem Spielmannsschwur treu, sie bleiben wild und frei!

VERSENGOLD

Sieben Studioalben, diverse Aufrtitte im gesamten deutschsprachigen Raum, Buchungen auf großen Festivals wie Wacken und M’era Luna –VERSENGOLD haben seit ihrer Gründung im Jahr 2003 eine lange und erfolgreiche Bandgeschichte hinter sich. Trotzdem zeigen gerade die jüngsten Ereignisse, dass die Gruppe glänzende Zukunftsaussichten hat: Ausverkaufte Hallen bei der jüngsten „Zeitlos“-Tour im Herbst 2015 / Frühjahr 2016, Platz 22 der deutschen Albumcharts für das entsprechende Album im August -längst sind die siebenMusiker ihrem Ruf als „Szene-Geheimtipp“ entwachsen. Mit ihrem modernen, lyrisch ausgefeilten deutschen Folk ziehen sie gekonnt Hörer aller Facetten auf ihre Konzerte: Vom Folkliebhaber bis zumLiedermacher, vom Rocker/Metalheadbis zum Mittelalter-Fan,vom Dark-Waverbis zum Deutschlehrer, von Kindern und Teenagern bis Senioren kann jeder sich für das aberwitzige Textwerk und die ausgefeilten Arrangements dieser einzigartigen Besetzung begeistern.

FEUERSCHWANZ

>Deutschlands ausgefallenster Beitrag in Sachen Rockmusik: FEUERSCHWANZ, die als erste und einzige Formation die Humor, Historisches, Feierlaune, Show und energetische Rockmusik miteinander verknüpfen. FEUERSCHWANZ haben auf Mittelaltermärkten begonnen, sind aber längst ein breites Phänomen. Aus der erst wenig ernst genommenen Klamauk-Truppe ist eine kredibile Rockgröße geworden, die die deutsche Musiklandschaft facettenreicher macht und auch mit prägt. Große Festivalauftritte auf dem Wacken oder Summer Breeze Open Air entwickelten sich zu gefeierten Partys, die Tournee zum letzten Album Wunsch Ist Wunsch war so gut wie ausverkauft. Musikalisch hat man sich um ein ganzes Stück weiterentwickelt und präsentiert präzise gespielte Rockmusik mit charmanten Folk-Einflüssen, die in ihrer Instrumentierung völlig tabulos ist und sich nicht auf Schlagzeug, Bass und Gitarre beschränken will. Produziert und gemischt hat das Ganze der renommierte Produzent Thomas Heimann-Trosien, der u.a schon für Acts wie In Extremo, Subway To Sally, Schandmaul, Saltatio Mortis und Coppelius an den Reglern saß.

 
 
© POPPCONCERTS TRIER > Impressum