25.07.18 - CHRIS DE BURGH - SOLO TOUR 2018
 CHRIS DE BURGH
Location: Amphitheater Trier
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: ab 47,00 €  Online bestellen
Abendkasse: nach Aushang
Präsentatoren:
Website: http://cdeb.com/contact/
Share: auf facebook via eMail
   

MIT DEM SHUTTLEBUS ZUM AMPHITHEATER OPEN AIR

Kostenfreie und bequeme Anreise mit den Sonderbussen der Stadtwerke Trier

Da in unmittelbarer Nähe des Amphitheaters Trier keine Parkmöglichkeiten vorhanden sind, hat der Veranstalter zu allen Open Air Konzerten in Kooperation mit den Stadtwerken Trier einen kostenfreien Bustransfer aus der Innenstadt zum Veranstaltungsort eingerichtet. Konzertbesucher können so ihre Autos bequem in den Parkhäusern der Innenstadt parken. Die Shuttlebusse fahren jeweils ab 30 Minuten vor dem jeweiligen Publikumseinlass im 30-Minutentakt vom Hauptbahnhof über „Porta Nigra / Simeonstiftplatz“ zum Amphitheater. Der Zustieg ist auch an den Haltestellen „Treviris Passage“, „Nikolaus Koch-Platz“, „Karl Marx Haus“, „Rathaus” und „Stadtbad” möglich.

Der letzte Bus zur Veranstaltung fährt am 25.07.18 um 19:30 Uhr. Nach dem Konzert fahren die Busse auf derselben Streckenführung wieder zurück. Für die Fahrt mit den Sonderbussen gilt die Eintrittskarte als Fahrschein. Der Veranstalter weist unbedingt darauf hin, dass die Fahrt zum Amphitheater und zurück mit Vorlage der Eintrittskarte nur in diesen Sonderbussen kostenfrei möglich ist und die Eintrittskarte nicht im Liniennetz der Stadtwerke Trier bzw. der VRT als Fahrschein gilt.

Chris de Burgh

Solo Tour 2018

Wenige Wochen vor seinem 70. Geburtstag kommt Chris de Burgh auf Deutschlandtour, um mit seinen vielen Fans vorab zu feiern. Dem besonderen Anlass entsprechend – am 15. Oktober zelebriert der Ire das runde Jubiläum – werden seine Konzerte zu außergewöhnlichen Events, die in ähnlicher Form zuletzt 2012 mit ihm zu erleben war:

Bei den 21 Terminen vom 21. Juli bis zum 21. August steht der Multi-Instrumentalist ganz alleine auf der Bühne! Solo wird er seine Songs so spielen, wie er diese einst komponiert hat – ursprünglich und auf das Wesentliche reduziert. Im aktuellen Fall bedeutet dies, dass er sie zur Begleitung auf der E-Gitarre oder an einem E-Piano vorträgt, das wie ein Flügel klingt – vorgetragen mit der ihm eigenen Musikalität! Dabei zeigt sich, dass weniger oft mehr ist und gute Lieder nicht unbedingt vom Arrangement für eine mehrköpfige Band leben. Wer zudem Hits wie „The Lady In Red“, „Don’t Pay The Ferryman“, „Where Peaceful Waters Flow“, „Missing You“ oder „High On Emotion“ in einer derart ursprünglichen Version hört, erhält eine sehr persönliche, buchstäblich einmalige Sound-Visitenkarte dieses Ausnahmekünstlers!

Auf dem Programm stehen Lieder aus sämtlichen Schaffensphasen de Burghs. Wie immer bei den Auftritten des stimmstarken Entertainers werden Konzertbesucher und Kritiker auch diesmal wieder voll des Lobes sein. Repräsentativ dafür ist die Überschrift der „Frankfurter Neuen Presse“ anlässlich eines Gastspiels des kleinen Mannes mit der großen Ausstrahlung und Bühnenpräsenz, der live das Publikum stets zu faszinieren versteht: „Chris de Burgh verzauberte seine Fans!“

 
 
© POPPCONCERTS TRIER > Impressum & Datenschutz