22.07.17 - IN EXTREMO - "10 Jahre Burgentour"
 IN EXTREMO
Location: Amphitheater Trier
Support: MR. IRISH BASTARD
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Vorverkauf: 44,05 €  Online bestellen
Abendkasse: nach Aushang
Präsentatoren:
Website: http://www.inextremo.de/de/
Share: auf facebook, auf Last.fm oder via eMail
   

2017 wird das Amphitheater wieder zur einzigartigen Konzert-Location.

Wir freuen uns, dass unter anderem die Spielleute von IN EXTREMO einen Termin ihrer "10 Jahre Burgentour" in den altehrwürdigen Mauern in Trier darbieten werden - auch wenn es sich hier streng genommen nicht um eine Burg handelt. Der Mittelalter-Rock der Berliner wird das Amphitheater definitiv zum Kochen bringen.

Auch, weil mit den Irish Folk-Punkrockern MR. IRISH BASTARD ein ebenso passender wie energiegeladener Support den Abend einläuten wird!

 

Mit dem Bus-Shuttle ins Amphitheater


TRIER. Die Amphitheater Open Air Reihe 2017 findet in diesem Jahr von Freitag, den 21. Juli 2017 bis Sonntag, den 23. Juli 2017 mit:

BEGINNER , 21. Juli 2017, Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr
IN EXTREMO, 22. Juli 2017, Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr
HELGE SCHNEIDER, 23. Juli 2017, Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

statt.

Da in unmittelbarer Naehe des Amphitheaters keine Parkmoeglichkeiten vorhanden sind, hat der Veranstalter zu allen Open Air-Konzerten in Kooperation mit den Stadtwerken Trier einen kostenfreien Bustransfer aus der Innenstadt zum Veranstaltungsort eingerichtet.

Die Shuttlebusse fahren jeweils ab 30 Minuten vor dem jeweiligen Publikumseinlass im 30-Minutentakt vom Hauptbahnhof über „Porta Nigra/Simeonstiftplatz“ zum Amphitheater. Zusteigen ist auch an den Haltestellen „Treviris Passage“, „Nikolaus-Koch-Platz“, „Karl Marx-Haus“, “Rathaus” und “Stadtbad” moeglich. Der letzte Bus zur Veranstaltung startet am 21. Juli 2017 um 19:30 Uhr, am 22. Juli 2017 um 19:00 Uhr und am 23. Juli 2017 um 19:30 Uhr.

Nach dem Konzert fahren die Busse auf derselben Streckenfuehrung wieder zurück. Für die Fahrt mit den Sonderbussen gilt die Eintrittkarte als Fahrschein.

Der Veranstalter weist unbedingt darauf hin, dass die Fahrt zum Amphitheater und zurueck mit Vorlage der Eintrittskarte nur in diesen Sonderbussen kostenfrei moeglich ist und die Eintrittskarte nicht im Liniennetz der Stadtwerke Trier bzw. der VRT als Fahrschein gilt.

 
 
© POPPCONCERTS TRIER > Impressum